Fotografie Elisabeth Novy Logo: ENØVY Fotografie Elisabeth Novy Logo: ENØVY

1969

Elisabeth als Baby 1969

„Da sehe ich ja noch einen Fuß...“ – Es be­ginnt mit einer Über­raschung: nach­dem meine Zwillings­schwes­ter das Licht der Welt er­blickt hat, zei­gen sich dem Arzt noch ein weiteres Paar Füße. So be­kamen meine glück­lichen Eltern mich als Drauf­gabe.

1973

Meine Kindheit verbrachte ich in Wien-Mauer und Favoriten.

Elisabeth 1973

1982

Elisabeth 1982

Erste Fotoversuche. Bevor­zugte Modelle: Kinder, Tiere und Land­schaften.

Pferde-Sticker 1982

1987

Matura am BORG Hegel­gasse in Wien: Schwer­punkt Musik, Gesang und klassische Gitarre.

Herbst 1987: Beginn des Foto­lehr­gangs im Kolleg für Foto­grafie der Höheren Gra­phischen BLVA in Wien.

Elisabeth 1987

1988

Elisabeth 1988

Nebenher gehe ich meiner Leiden­schaft für Musik nach: Gesangs­unterricht bei Anna Karvonen, Mit­wirkung bei ver­schiedenenen Chören Wiens (Con­centus Vocalis, Chorus sine Nomine. Wiener Sing­akademie).

1989

Reife­prüfung am Kolleg für Foto­grafie.

1989-1991: Ich as­sis­tiere unter­schied­lichen Foto­gra­fen. Prägend ist für mich ein Jahr beim Stil­life-Foto­gra­fen Conrad Stopper. Dort lerne ich den perfekten Umgang mit Groß­format-Kameras und sam­mle wert­volle Er­fah­rungen bei der Licht­führung und Komposition von Bildern.

1990

Elisabeth 1990

Ausgedehnter Sommer-Aufenthalt in Finnland, der Heimat meiner Mutter. Meine Vor­liebe Kinder zu foto­grafieren ent­wickelt sich immer stärker. Die wunder­schöne finnische Land­schaft empfinde ich als sehr inspirierend.

1991

Meister­klasse für Foto­grafie an der Höheren Graphischen BLVA in Wien. In dieser Zeit per­fektioniere ich mein Können in den Bereichen Portrait, Mode, Stil­life, Architektur und arbeite mit unter­schied­lichsten Ka­me­ra- und Licht-Systemen.

Elisabeth 1991

1992

Meister­prüfung für Foto­grafie.

Elisabeth 1992

Foto­assistenz beim People-Foto­grafen Dieter Stein­bach. In dieser Zeit foto­grafiere ich zu­sätzlich in der Gemälde­galerie der Akademie der bildenden Künste am Schil­ler­platz in Wien (Repro­foto­grafie).

Sommer 1992: Heirat mit Christoph Novy.

1993

Elisabeth bei Foto Fayer 1993

1993-1996: Ich arbeite bei Foto Fayer, einem reno­mierten Fach­labor und Foto­studio in Wien.

Ich betreue dort Kunden, assistiere im Foto­studio und arbeite im S/W Labor. Besonders in der S/W Aus­arbeitung profitiere ich sehr davon, Kontrast und Helligkeit bei Herstellung der Abzüge abzu­schätzen.

1996

Geburt meiner Tochter Milena Martha daheim am 3. Mai. Ein Ereignis, das mein Leben für die nächste Zeit auf den Kopf stellt. Ich genieße mein Muttersein in vollen Zügen.

Elisabeth und Milena 1996

1998

Elisabeth und Timo 1998

Geburt meines Sohnes Timo Elias daheim am 4. Juli. Ich bin mit den zwei Kleinen schwer aus­ge­bucht. In diesen Lebens­umständen wird der Wunsch nach Selb­ständig­keit immer grösser.

2000

Zusammenschluss mit meiner Freundin, der Stylistin und Werbe­fach­frau Zivana de Kozierowski. Ich be­ginne Kinder für Werbung, Ma­ga­zine und Privat­per­sonen zu foto­gra­fieren. Zivana küm­mert sich um das indi­viduelle Styling.

Zivana und Elisabeth 2000

2001

Gründung das Studios „Märchen­hafte Kinder­foto­grafie“ am Wiener Heu­markt. In dieser Zeit beginnt die Zusammen­arbeit mit dem öster­reich­ischen Familien­magazin „Fratz & Co“ für Cover­fotos und Editorials. Weitere Kunden sind unter an­de­rem Kinder­museum Schön­brunn, Baby­guide, Wirtschafts­kammer Öster­reich. Ich setze immer mehr künstlerische Ideen in Fotoprojekten mit Kindern um.

2002

Elisabeth, Milena und Timo 2002

Durch mein musisches Inter­esse beginne ich mit Be­geister­ung Opern­pro­duk­tionen der „Hoch­schu­le für Musik und dar­stel­lende Kunst” in Wien zu foto­grafieren. Ich be­gleite ihre Auf­füh­run­gen als Büh­nen­fotografin im Schloss­theather Schön­brunn.

Daraus ent­wickelt sich meine Liebe zu Sänger­portraits.

2003

Die Wege von Zivana und mir trennen sich. Ich ziehe in die Studio­gemeinschaft Neu­bau­gasse in Wien und gründe mein eigenes Label „Foto­grafie ENØVY”. Es folgen weitere Aufträge für die Werbung und Magazine im Bereich Kinder­foto­grafie.

Elisabeth 2003

Ich gehe intensiv freien Arbeiten nach.

2004

Modeshooting für Stiefel­könig (Shoe & Style: Editorial Kids). Werbeplakat für die Spenden­kampagne der öster­reich­ischen Kinder­hilfe.



Elisabeth und Rocki 2004

2005

Um mein Know-How im Bereich „Führen von Emotionen“, Stimm- und Körper­präsenz zu vertiefen, beginne ich eine berufs­begleitende Schau­spiel­ausbildung bei „Act&Fun, Akademie für Schau­spiel” in Wien. Das Aufspüren eigener Ressourcen in mentaler und physischer Form steht dabei im Mittelpunkt.

In dieser Zeit foto­grafiere ich u.a. für Avanti (Spenden­aktion für Licht ins Dunkel).

2006

Projekt für die Nieder­öster­reich­ische Landes­regierung (Coverfoto für „Umwelt & Wir”)

Scheidung und Umzug in Wien.

Immer öfter werde ich für Schauspieler­portraits en­gagiert. Nachdem ich in die Welt des Theaters und der Bühne geschnuppert habe, ist eine starke Verbindung und Sympathie da. Sehr gerne nehme ich diese neue Heraus­forderung an.

2007

Mein Partner Thomas Graus­gruber, Computer­freak und Spezialist für konkrete künst­lerische Um­setzung im Zeit­alter digi­taler Techno­logie, pusht mich stärker in Richtung digitale Foto­grafie. Meine analoge Mittel­format-Kamera bleibt den­noch fixer Be­stand­teil meines Foto­equipments.

Elisabeth und Thomas 2007

2007

Ein traumatisches Erlebnis führt mich zu einer neuen Wahr­nehmung und stär­keren per­sön­lichen Ent­wicklung. Inspirationen und Unte­rstützung erhalte ich von Eva Guthann (Shiatsu), Dr. Katha­rina Krassnig (Chines. Medizin) und Yogi Dhiranandaji (Kriya Yoga).

Erste Zusammenarbeit mit dem deutschen Familien­magazin „KidsLife”, Kam­pa­gne für das Foto­pool von „Austrian Airlines”.

2008

Mein Be­tätigungs­feld um­fasst nun neben Kinder­foto­grafie auch Portraits (Artists, Business) und Weddings.

Editorial für „KidsLife” („Alice im Spielzeugland”), Kam­pa­gne für „Orange” (print), MAM- Baby­produkte (web­site inter­nat., print).

Elisabeth 2008

2009

Relaunch der Web­site “ENØVY - essential photo­graphy“.

Übersiedelung nach Mödling in das Ober­ge­schoss einer Alt­bau­villa.

Hochzeit Elisabeth und Thomas 2009

An einem strahlenden Herbst­tag im Oktober feiern Thomas und ich Hoch­zeit an der schönen Donau in Wesen­ufer, Ober­öster­reich.

2010

Ich fotografiere mit großer Freude ethnische Babies für MAM inter­national.

Elisabeth 2010

Als promi­nen­teste Portrait-Shootings ste­hen die Mezzo­so­pra­nis­tin der Wiener Staats­oper Elisabeth Kulman (» Making-of Movie) und der ORF Journalist Günter Kaindlstorfer auf dem Pro­gramm.

2010

Der Sommer steht im Zeichen einer aus­ge­dehnten Finn­land­reise, bei der natürlich auch meine Ver­wandt­schaft vor die Linse kommt.

Milena, Timo und Elisabeth in Finnland 2010

Ich führe meine Ge­sangs­aus­bild­ung bei Johanna Schuh fort (Insight Voice Center Vienna).

2011

Ich erweitere mein Angebot um Foto­kunst­drucke auf hoch­wertigen Papieren.

Im März halte ich einen erfolgreichen Vortrag an der wiener kunst schule zum Thema „Berufsbild Künstler”.

Kurz nach der Hausgeburt von Aaron Jaromir im Dezember 2011

Hausgeburt unseres Sohnes Aaron Jaromir am 26. De­zem­ber.

2012


Elisabeth mit Sohnemann Aaron

Nach der Geburt unseres Sohnes bin ich vorerst auf Babypause – eine Kinderfotografin widmet sich ihrem Kind ;-) ...

2013

Ich beginne wieder zu fotografieren!

Umzug nach Pfaffstätten: Eröffnung der Freilicht Praxis (Vesseling Practitioner). Ich freue mich diese schönen, hellen Räume auch als Fotoatelier zu nutzen.

Freilicht Praxis, grosses helles Fotoatelier

2014

Sehr viele Familien- und Einzelportraits stehen am Programm. Durch meine intensive Beschäftigung mit der Welt des Clowns (Labor für kreatives Theater, Peter Spindler) komme ich ins Vergnügen Masken­performances im MUMOK Wien zu fotografieren.

Maskenperformanze-Foto im Mumok: Labor für kreatives Theater, 2014

2015

Diese Jahr steht im Zeichen der Fotokunst.

Elisabeth Grausgruber-Novy 2015

Ich realisiere eigene, frei, fotografische Projekte und nütze dieses Jahr zur persönlichen Innenschau.

2016

Entschleunigung und Achtsamkeit wirken sich in einer frischen, intuitiv gelebten Kreativität aus. Es entsteht die Web­prä­senz hochzeit-foto­kunst.com. Auch kinder­fotografie.at wird ein neues Kleid bekommen.

Elisabeth Grausgruber-Novy 2016
Share